Logitech K380 – alle drei zusammen

Das Tastaturbrett mit gerundeten Tasten ist mit einer kurzen Eingewöhnung funktionell und schnell zu bedienen.


Gewohnt ist man von Logitech perfekte Druckpunkte der Tasten – auch beim K380 kann man nicht darüber streiten ob die gut oder doch eher perfekt sind – sie sind einfach fabulöse und runde Drücker.

K380 Tasten

Farbspiel der K380 ist Geschmacksache, mir schmeckt die Farbe nicht, sieht mir zu gebraucht aus, sozusagen „Used“ Look.
Größe ist nicht immer entscheidend, aber von Vorteil. Diese Wörter werden gerade digital mit dem Ultrathin Keyboard für das iPad Mini erstellt – deswegen die Anspielung an auf die Größe! Dazu im folgenden Artikel mehr. MEHR!
Tasten bekommen doppelte Leben eingehaucht mit den tollsten Funktionen die selbst mit iOS sauber und gut Funktionell sind. So bekommt jedes iPad mit der Tastenkombi CMD + TAB einen Tabmanager, so lässt sich noch schneller durch das iOS des iPads navigieren. Auch die Geräuschkulisse lässt sich mit drei Tasten schnell lauter, leiser oder stumm schalten. Screenshot Tastenkombination findet sich genauso wie die Tastenkombination zum Abspielen der Musik.

K380 Tastenkombis
Alle drei zusammen mit der K380, also mein iPhone, iPad und Notebook mit nur einer Tastatur befehligen. Umschalten zwischen drei Geräten klappt immer schnell und zuverlässig und dauert nur wenige Sekunden bei iOS Geräten.

K380 Switchtasten

Windows und Android ist hier etwas genügsamer aber es klappt auch Reibungslos. Das Tippen ist zu keiner Zeit verzögert, noch lahmen die Buchstaben wenn sie in das Keyboard gehackt werden.
Hochstellbar wäre super gewesen, wegen der Ergonomie.
Schön ist es, dass man direkt einen Schalter hat um die Stromzufuhr zu unterbrechen, nervend ist nur, dass der Motor kein Akku ist sondern handelsüblich AA Batterien nutzt.

K380 Schalter

Bislang mussten diese noch nie getauscht werden, was hoffen lässt das die AA Stromaggregate noch einige Blogartikel lang halten werden.

K380 Batteriefach

Fazit
Als eine der ersten Bluetooth Tastaturen die ich von Logitech testen darf, gefällt diese mir sehr, wobei ich sagen muss das die runden Designdrücker mich nicht ansprechen. Hier bin ich doch eher dem klassischen Tastenviereck verfallen. Ein Akku und das Hochstellen der Tastatur fehlen, ist aber kein großes Manko. Schön wäre noch eine Hülle bzw. Tasche gewesen.
Das Schreiben mit dem Logitech K380 Tastenbrett geht schnell und ohne viel Schnörkel von statten, so wie es sich für eine Tastatur gehört.
Statement meiner Tochter ist: Gibt es die auch in Pink? Tippen tut meine Tochter ihren Namen mit Bravour.

Beste Grüße, Andy
Kind im Manne